"Ich arbeite fast ausschließlich mit Ölen aus biologischem Anbau! Denn nur so kann ich auf die speziellen Bedürfnisse der Haut von Allergikern und Menschen mit Neurodermitis eingehen."

 

 

Materialien

 

||| Handtücher:  100% Baumwolle - Profi-Qualität aus dem Hotelbereich 

Sie liegen auf einem 90cm breiten und 220 cm langen weichem Handtuch und werden mit zwei 100x150 cm großen Handtüchern am Oberkörper und Unterkörper zugedeckt. So sind Sie gewärmt, geschützt und nur der Körperteil wird freigelegt der jeweils gerade massiert wird. Der Genitalbereich wird niemals berührt, jedoch schützend abgedeckt werden! Mehr Informationen.

 

||| Massageliege: TAOline Contour

Ich habe mich bewusst  für einen Wechsel der Massageliege entschieden. Weg von der extra breiten Ayurveda-Liege der Firma Claptzu, hin zu einer ergonomisch geformten tallierten Massagenliege mit runden Ecken der Firma TAOline. Somit stehe ich bestens neben Ihnen für meine dynamischen Massagen, besonders der AyurLomi und den kombinierten Massagen in welchen die Beinmassage integriert wird. Die neue stabile Armunterlage, sowie die abgerundeten Ecken und das fehlen der Ayurveda-Randerhöhung unterstützen diejenigen, die bei Schulterproblemen die Arme lieber unten ablegen möchten. Die seperat regulierbare Wärmeunterdecke mit 3 Wärmestufen bietet weiterhin gerade in den kalten Monaten genügend Wärme und sorgt für ein kuscheliges Wohlfühlgefühl. Mehr Informationen.

 

||| Massage-Öle: Wellsecure® gereift

Sesamöl® aus 1. Kaltpressung: unter kontrollierten Bedingungen gereift. Dieses Öl wurde hergestellt in der Ölmühle eines reinen Familienunternehmens mit Sitz im Naturpark Saar-Hunsrück. Mehr als 40 qualitätsbewusste Mitarbeiter gewinnen hier aus den besten Rohstoffen nach alter Tradition unverfälschte Öle. Und durch die Anwendung des Omega-Safe®-Verfahrens sowie des Wellsecure®-Verfahrens geschieht dies auch besonders vitaminschonend. Mehr Informationen.

 

SEVEDA®-Ayurveda Massageöl: Für anspruchsvolle Haut verwende ich dieses Basisöl dessen Fettsäurespektrum dem des Sesamöls ähnelt. Es besteht aus den hervorrangenden Ölen Sesam-, Sonnenblumen-, Macadamianuss-, Mandel-, Nachtkerzen-, Raps- & Rhizinusöl.

 

Dosha-Kräuteröle: Für die Kopf- & Gesichtsmassage verwende ich je nach Dosha-Disbalance entweder ein ayurvedisches Tridosha-, Vata- oder Kapha-Kräuteröl.

 

VCO Bio Kokosfett: Für hochsensible Allergiker und stark erhöhtes Pitta verwende ich Virgin Coconut Oil in Bioqualität. Es duftet herrlich und pflegt intensiv, gleichzeitig wirkt es sehr kühlend und erfrischend.

 

 

||| Naturreine ätherische Öle:

Chakra-Öle: Um die Wirkung der jeweiligen Wellness Massage zu intensivieren, verwende ich bei jeder Massage sogenannte Chakra-Öle. Dies sind Kompositionen abgestimmter ätherischer Öle, die in natürlichem Jojoba-Öl gelöst sind. Sie wurden von angesehenen Ayurveda Therapeuten entwickelt und zusammengestellt. Diese wirken sich positiv und energetisierend auf die sieben Chakras des Körpers aus und duften zauberhaft.  Mehr Informationen.

 

Ätherische Öle: der Firma Primavera und PediBaehr: Orange, Zitrone, Mandarine, Lavendel, Lemongrass. Andere Duftrichtungen auf Wunsch und nach Absprache möglich. Die ätherischen Öle von Primavera mische ich naturreinem Mandelöl, bei denn dieses ist mit seinem neutralen Duft und hervorragenden Pflegeeigenschaften und Vitamingehalt ein idealer Träger für die ätherischen Öle.