Wissenswertes über die 7 Chakren...

 

Im Ayurveda wird oft von der Bedeutung der Chakren und deren Einfluss auf den menschlichen Körper gesprochen. Doch was genau sind Chakren?

 

Das Wort Chakra stammt aus dem Sanskrit und bedeutet Rad oder Wirbel. Chakren sind Energie- und Bewusstseinszentren im menschlichen Körper. Daher werden sie auch als Energiewirbel oder Kraftzentren bezeichnet. Bereits in den heiligen vedischen Schriften Indiens, den Upanishaden, wurden um 500 v.Chr. erste Anleitungen zu ihrer Aktivierung beschrieben.

 

Die Chakren sind keine materiellen, anatomisch festlegbaren Zentren, sondern eher Energiewirbel der menschlichen Aura. Sie durchstrahlen den menschlichen Körper entsprechend ihrer Lage in verschiedenen Bereichen, sie beeinflussen Organfunktionen, Kreislauf, Hormontätigkeit aber auch Emotionen und Gedanken.

 

Allen Chakren sind traditionell Farben, Symbole und Mantras (sogenannte Klanglaute), Elemente und Gottheiten sowie Blüten bzw. ätherische Öle zugeordnet, die den energetischen Schwingungsfrequenzen des jeweiligen Energiewirbels entsprechen und somit energetisch unterstützen.

 

Diese speziellen ätherischen Öle verwende ich in meinem Massageöl. Auf Wunsch findet in die Massage eingebunden ein Chakrenausgleich statt.